Denkfabrik & Werkstätte Agenda Tischtennis & more

Kommunikation (an der muss immer gearbeitet werden)

Version 2021-12-16

Nachdem eine Hemmschwelle bei der Abgabe von schriftlichen Stellungnahmen besteht, soll es mit dem Videokommunikation zwanglos möglich werden, wenn erfordrlich mit Dokumenten, über Punkte des Projektes

  • den jeweils aktuellen Stand samt den offen Problemen klarzustellen und zu diskutieren
  • Meinungen über Prioritäten beim Projekt einbringen
  • eventuell auch die eine oder andere bisher nicht eingebundene Mitarbeit einbringen
  • an Dokumenten des jeweiligen Punktes bei der Videokonferenz oder in einem Etherpad-Dokument vor während oder nach der Diskussion Anmerkungen und Ergänzungen vornehmen

Die Erfahrungen zeigen, dass immer wieder Anpassungen im Rahmenkonzept notwendig sein werden.



Videocafe zugänglich für alle!

Geplante Termine der Videcafes, Dauer ca. 1,5 Stunden
TerminLink zur AnmeldungSchwerpunkt
2022-05-28 10:30 >>>AnmeldungInformation, Diskussion, WS Massen-E-Mails
2022-07-09 10:30 >>>  
2022-09-16 10:30 >>>  
Bei Anmeldung können unter Kommentar auch Diskussionsthemen vorgeschlagen werden
Nichtmitglieder bitte bis Freitag Mittag anmelden und bei Kommentar wegen der erforderlichen
Übermittlung des Zugangscode ihre E-Mail-Adresse angeben


Link Speed-Test >>> Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH

Kurzanleitung Videokonferenzen

Bei Videonwendungen dient die von Dolibarr gesteuerte Website zur Anmeldung. Am Besten geht alles mit Firefox. Mit dem Link "Gastraum" öffnet sich das Anmelderfenster für die Teilnahme. Dort ist nur der Name einzugeben und auf Teilnahme zu klicken, durch die weiteren Schritte wird man geführt. Eine detaillierte Beschreibung ist hier abrufbar

Wie man die in der Konferenz übertragenen Daten reduzieren kann:

  • Weniger Kameras in der Sitzung teilen. Moderator*innen können beispielsweise Kameras nur für bestimme Teilnehmer*innen freigeben.
  • Teilnehmer*innen können bei der Kamera-Freigabe die Auflösung low auswählen, um weniger Daten zu übertragen
  • Bei der Bildschirm-Freigabe nur das benötigte Fenster, und nicht den ganzen Bildschirm, auswählen. Anschließend das geteilte Fenster auf die benötigte Größe minimieren anstatt es auf den gesamten Bildschirm zu maximieren.
  • Über das Symbol im rechten oberen Eck gelangt man zu den Einstellungen. Unter Daten sparen Bildschirm und/oder Videos der anderen Personen deaktivieren. Die Videos/Bildschirme der anderen Teilnehmer*innen werden dadurch nicht mehr übertragen. Diese Einstellung betrifft nur die eigene Ansicht.
  • Die eigene Webcam auszuschalten reduziert die zu übertragenen Daten ebenfalls.

Kurzanleitung Dokument

Mit dem Link öffnet sich eine Datei im Open Source Texteditor Etherpad. Nach dem Öffnen ist es praktisch die Anwendung durch herausziehen als eigenes Fenster neben den anderen Fenstern zu benutzen. Der Text im Dokumentenfenster synchronisiert sich laufend: Alle, die diese Seite aufrufen, sehen denselben Text und alle Veränderungen.

Der Name des Nutzers kann oben rechts festgelegt werden. Bitte beachtet, dass der Text immer öffentlich sichtbar ist, es wird derzeit ein öffentlicher Server genutzt. Daher sollten keine personenbezogenen oder vertraulichen Inhalte eingestellt werden. Die Sicherheit besteht nur in ungewöhnlichen Filenamen.

Alte Versionen können über das Uhr-Symbol wieder hergestellt werden.

Weiters gibt es in der unteren linken Ecke noch die Möglichkeit die Chat-Funktion zu aktivieren.

Impressum Design © 2020-2022 DWATTM erstellt für Dolibarr